Neuigkeiten

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Schreibt uns: moeve-lueneburg(at)riseup.net
Ihr wollt mehr wissen? Tragt euch ein: moeve-lueneburg-subscribe(at)lists.riseup.net
Ihr wollt regelmäßige Infos? Folgt uns auf Facebook,
Instagram oder Telegram


Letzte Beiträge


Pluralist Lecture Series: Energy and Climate Economics (Lecture 3)

(English version and details below) Unser letzter Überraschungsgast Katrin Hirte vom Forschungsinstitut für die Gesamtanalyse der Wirtschaft krönte den wissenschaftstheoretischen und -philosophischen Rückblick auf die Ideengeschichte der Volkswirtschaftslehre. Falls Ihr nicht dabei sein konntet, keine Bange: Auf dem Youtube-Kanal “Plurale Ökonomik” gibt’s (fast) jede Vorlesungen zum Nachschauen. Im nächsten Block “Pluralist Economics Now” entdecken wir…

weiterlesen…

Plurale Ringvorlesung – Rückblick und Vorschau (Vorlesung 2)

Vorlesung 2: Politische Ökonomie.VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE – MACHT – POLITIK Zum Auftakt von „Economics and Beyond – das alles und noch viel mehr“ nahm uns Theresa Steffestun letzte Woche mit auf eine Reise der ökonomischen Multiperspektivität. Sie zeigte uns, weshalb mehr Pluralität in der Volkswirtschaftslehre notwendig ist und erklärte die Zusammenhänge von Objekt, Theorie, Methode, Narration und…

weiterlesen…

Lesekreis: Feminismus für die 99%

Das QuARG und MÖVE laden euch zum Lesekreis „Feminismus für die 99%“ ein: Wir brauchen gerechte Lebens- und Arbeitsbedingungen für alle FLINTA-Personen – nicht nur für die wenigen privilegierten Frauen, die Karriere machen!Strukturelle Benachteiligung von FLINTA-Personen steht in direktem Zusammenhang mit allen Formen von Ungleichheit. Deshalb brauchen wir eine neue Art der Solidarität und müssen…

weiterlesen…

Einladung Ringvorlesung: Economics and beyond – das alles und noch viel mehr

MÖVE lädt Euch zu einem kritischen Rundflug über die plurale Ökonomik ein. Gemeinsam widmen wir uns im Sommersemester spannenden Vorträgen und Diskussionen über Krise, Kapitalismus, Wachstum, Markt und mehr. Wir reflektieren die Vergangenheit der Ökonomik, tauchen in kontroversen Theorien und nehmen Kurs auf eine Welt im wirtschaftlichen Wandel. Das Ziel ist es, zum Start des…

weiterlesen…

Einladung zum Info-Abend: Komplementärprofil „OEKONOMIKplus“

Die letzten zwei Jahre haben wir daran gearbeitet plurale Ökonomik im Komplementärstudium zu verankern. Und nun ist es endlich so weit! Ab diesem Sommersemester könnt ihr euch für das Komplementär-Profil anmelden: OEKONOMIKplus Wirtschaft aus vielen Perspektiven verstehen Denn wir wollen, dass alle Bachelor-Studierenden die Möglichkeit haben, Wirtschaft vielfältig zu analysieren.  Mit dem Profil gelingt es…

weiterlesen…

Plurales Curriculum WiSe 2020/21:

Paradigmengeschichte und plurale Ökonomik Eine Wirtschaft nach Corona Plurale feministische Ökonomie  Das zweite Digitalsemester bricht an und eure Uni hat noch immer keinen pluralen Lehrstuhl geschaffen? Ihr wollt den monotonen Reden von Gleichgewichten nicht mehr zuhören sondern lieber plurale Ökonomik diskutieren? Dann schaut in das Plurale Curriculum des Zertifikatsprojekt im Netzwerk Plurale Ökonomik! In diesem…

weiterlesen…

Plurales Komplementärprofil

Unser Ziel ist es die Lehre zu pluralisieren und da haben wir an der Leuphana auch gute Möglichkeiten! Während andere Studis sich alle heterodoxen Inhalte in ihrer Freizeit beibringen, werden wir mit Credits belohnt und dürfen uns das zu unserem Bachelor anrechnen lassen.MÖVE organisiert schon seit mehreren Semestern Komplementärmodule und nun soll das ganze durch…

weiterlesen…

Lesekreis „Wer denkt Wirtschaft wie?“ Recap: Feministische Ökonomik

In der Femök stellt sich die Frage: wie Menschen sich kollektiv organisieren können um ihr Überleben zu sichern – und das indem Machtstrukturen aufgebrochen werden, veraltete Geschlechterbilder hinterfragt und vor allem die „Care-Arbeit“ beim Wirtschaften berücksichtigt wird. Denn diese bildet die Basis für unser ganzes Leben, produziert erst Arbeiter*innen und erhält diese ebenso. Dabei grenzt…

weiterlesen…